1. Hauptnavigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
  4. Marginalspalte rechts/Unternavigation

Ein universell einsetzbares System, besonders geeignet für alle LKW-, Anhänger-, Sattelauflieger- und Wechselaufbauten.

Swing-Board I®

aktuell ausgeliefert:
Fa. Getränke Wille in A-Landeck 9 LKW Volvo FM 330 mit ZIKUN Klappwand mechanisch (Swing-Board I) und Bär Ladebordwand

KONSTRUKTIONSMERKMALE
Das ZIKUN Swing-Board I® ist ein zweiteiliges Klappenschwenkwerk, dessen Grundelemente ein sehr einfacher und leichtgängiger Hebemechanismus und eine stabile, langlebige Aluminium-Stahlkonstruktion bilden.
   
Die Alu-Klappen bieten eine großformatige, ebene Fläche für optimale Werbemöglichkeiten. Das Ladegut wird durch die komplett geschlossene Bauweise bestens geschützt.
Der Aufbau wird als geschlossener Kastenaufbau mit Feinkornstahlgerippe ausgeführt. Das Dach, die Stirn- und Rückwand sowie die zweiteiligen Swing-Bord-Klappen sind aus formstabilen Aluminium-Wabenplatten gefertigt.  

Beim manuellen Öffnen und Abklappen der unteren Bordwandklappe wird die darüberliegende Klappe mechanisch über das Dach geschwenkt. Der Hebemechanismus, unterstützt durch einen Federzug, ist an der Stirnwand angebracht. Die Kraftübertragung nach hinten erfolgt durch ein robustes Torsionsrohr aus Stahl im Dach, daß die Konstruktion absolut unanfällig gegen Störungen macht. Die Bordwände sind vorne und hinten gleichmäßig und in jeder Position leichtgängig zu bewegen.
   
Da die Mechanik außerhalb des Aufbaus angebracht ist, befinden sich keine beweglichen Teile (Stangen, Seile, etc.) im Laderraum und an den Eckrungen. Dadurch sind zum einen Beschädigungen durch verrutschende Ladung oder Staplerbetrieb ausgeschlossen, zum anderen kann der Laderaum maximal genutzt werden.

Ausgeliefert im März 2014 wurde an die Brauerei Zwettler in Österreich ein LKW mit Hänger SBI mit Durchladesystem

 
 
Durchladesystem SBI Brauerei Zwettler  
   
Durchladesystem SBI - Beispiel Brauerei Zwettler
 
wesentliche Vorteile
  • geschlossener Aufbau
  • Klappwände aus Alu-Wabenplatten
  • schnelle, einfache Bedienung
  • keine beweglichen Teile im Laderaum (Seile, Hebel, Stangen, etc.)
  • glatte Werbeflächen
  • vielseitiger Einsatzbereich
Bedienung

Die Bedienung des Systems ist sehr einfach und leichtgängig. Zum Öffnen wird die untere Bordwand nach unten gezogen. Die Oberklappe legt sich durch diesen Vorgang auf das Dach. Der Schließvorgang verläuft analog.
 

Technische Daten

Baulänge bis max. 8.100 mm
Bauhöhen bis max. 2.300 mm
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Ansprechpartner ...

 

 


[05.10.2016]
... zum Seitenanfang